Workshop Redner vor Publikum [symbolbild]

Spürbar Willkommen 2 – Wer Leistung will, muss Sinn bieten

Symposion am 8.11.2019 in Bad Honnef

Viele Führungsmitglieder kämpfen damit, trotz Sparzwang an ihren Werten festzuhalten. Denn: Ärzte und Pflegekräfte können sich inzwischen aussuchen, wo sie arbeiten, und gehen bei Unzufriedenheit schnell in die innere oder äußere Kündigung. Beides verursacht hohe Folgekosten. Mehr Sinngebung und innere Bindung dagegen bieten die Möglichkeit, Mitarbeiter langfristig zu halten.

Mit diesem Thema beschäftigt sich das Symposion „Spürbar Willkommen 2: Wer Leistung will, muss Sinn bieten“. Gemeinsam mit Führungskräften aus Deutschen Gesundheitseinrichtungen, dem Internationalen Planetree-Netzwerk und anderen Experten wollen wir mit Ihnen zusammen diskutieren, was sich in der Praxis bewährt hat. Das Symposion wird ausgerichtet von dem gemeinnützigen Verein Planetree e.V. und der Internationalen Hochschule Bad Honnef.

Nach einem sehr erfolgreichen Symposium 2018 freuen wir uns schon auf das 2. Symposion am 8.11.2019 in Bad Honnef.

Steine balancieren aufeinander, im Hintergrund Meeresküste

Das Problem und unser Ansatz
Viele Führungskräfte kämpfen damit, ihre Mitarbeiter trotz Sparzwang zu binden und zu motivieren. Dabei können bessere Mitarbeitermotivation und mehr Effizienz Hand in Hand gehen. Wie – das wollen wir mit Blick auf innovative Häuser in Deutschland, Experten aus anderen Branchen und Vertretern des internationalen Planetree-Ansatzes mit Ihnen diskutieren.

Highlights aus dem Ablauf

Keynote:
Innovative Modelle der Mitarbeiterbindung (RA Herr Schmitz, ehemals Vorstand der MediClin Kliniken Deutschland)
Ask the Expert:
Diskutieren Sie Ihre Fragen und Erfahrungen zu Mitarbeiterbindung mit unseren nationalen und internationalen Experten
Keynote 2:
Erfahrungen eines niederländischen Geschäftsführers mit dem Planetree-Konzept (Joep Verbugt, Geschäftsführer GGZE – Psychosomatische Klinik in Eindhoven, NL)
Workshops:
2 Workshops von je 60 Minuten Workshops zum Thema Rekrutierung, Organisationswandel, Umgang mit Familienangehörigen auf Augenhöhe, Internationale Best Practices zu Mitarbeiterbindung

Rückblick auf: Spürbar Willkommen 1 – das Symposion

Gruppenfoto der Teilnehmer

Am 21.9. 2018 haben wir zusammen mit der IUBH Bad Honnef ein Symposion zum Thema „Spürbar Willkommen – Patientenorientierung und Mitarbeiterbindung trotz Sparzwang“ abgehalten. Mit großem Erfolg!

Auf einer Skala von 1-10 haben Sie das Symposion bewertet: 

Im Schnitt lagen wir bei 8,38 für „Diese Veranstaltung war für mich hilfreich“ und bei 8,75 für „Ich würde diese Veranstaltung meine Kollegen empfehlen“. Das freut uns sehr!
Zitate von Teilnehmern: „Ich bin ganz beschwingt- so viele neue Ideen“ – „Habe viel gelernt hier!“ -„Allein wegen des einen Keynote-Vortrages hat sich der ganze Tag schon gelohnt!“ – „Eine gute Gruppe und sehr lebendig gestaltet“

Hier noch einmal die Kontakt-Informationen zu unseren Keynote Speakern und Podiumsdiskussion-Teilnehmern:

Keynote Speakern

Silvio Rahr: Der Patient als Kunde und Gast. Kontakt-Info hier.

Prof. Silke Surma: Schwierigen Patienten begegnen: Kontakt-Info hier. Folien der Präsentation hier: Schwierigen Patienten begegnen – Prof. Dr. Silke Surma (Achtung: Die Folien sind Copyright -geschützt!)

Dr. Dorothea Wild: Internationale Beispiele für Mitarbeiterbindung und Patientenorientierung aus dem Planetree-Netzwerk. Kontaktinfo: Hier auf der website. Folien der Präsentation: Spürbar Willkommen

Podiumsdiskussion

Marita Bossers, Planetree Niederlande

Andreas Eichholz, Hotel President Bonn

Annette Mainz, AMORGA Organisationsberatung, Leichlingen

Dr. Hilke Vanden Bergh, Koblenz

Ressourcen aus den Workshops

Zu dem Workshop Mitarbeiterbindung gehören die Tools FMB1-Fragen für das Einstellungsgespräch – Patientenorientierung und FMB2-Spürbar willkommen checkliste

Zu dem Workshop Kulturwandel gehören die Tools FMB2-Spürbar willkommen checkliste und  KW2-Selbsteinschätzung Personenzentriertes Führen

Zu dem Workshop Praktiken für mehr Augenhöhe gehören die Tools FPA1-Handout Patiententreff und FPA2-Idee Patientbeirat

Zu dem Workshop Patientenperspektive systematisch verankern gehören die Tools  PS1-Executive-Rounding-Tool_D (1) und PS2-Orientierung für Mitarbeiter – radikal anders

zu dem Workshop International Best Practices gehören die Tools FIB2-Handout Mitarbeiterbindung Ritz-Carlton und IB1EX-180524 Planetree Ambitiewijzer Engels (1)

Zu dem Workshop Bauliches gehören die Tools S2a-Umgebungscheck KrankenhausFS2b-Umgebungscheck Arztpraxen und Planetree_Heilsame_Atmosphäre.